MeS – Zahn-Pulver und Zahnpasta-Creme

http://klaushexel.de/mes-zahn-pulver-und-zahnpasta-creme/

So ihr Lieben. Ich hatte heute mal wieder einen kreativen Nachmittag und habe schon vor ein paar Tagen beschlossen, wenn ich mal wieder ein paar Minuten Zeit habe, mixe ich mir ein Zahnpasta-Pulver und eine Zahnpasta-Creme zusammen. Natürlich wieder mit den wertvollen und cptg-zertifizierten Ölen von doTERRA als Zusatz. Das geile daran ist zum Ersten, beide Varianten bestehen aus einhundert Prozent natürlichen Inhaltsstoffen, enthalten keine zahnfleischerweichenden Tenside und kein Fluor. Zum Zweiten, in der Zeit, in der Du zum Supermarkt oder zur Drogerie fährst, um Zahnpasta zu kaufen, habe ich meine beiden „Mach es Selbst“ Produkte schnell zusammen gemixt.

Was genau brauchst Du? Feines Meersalz, Kaiser-Natron, auch Natriumbicarbonat oder Natriumhydrogencarbonat genannt, Schlemmkreide (Calciumcarbonat) sowie Birkenzucker (Xylit).

Feine Partikel aus der Schlämmkreide reinigen die Zähne, ohne zu „scheuern“. Natürliches Kristallsalz sorgt für ein gesundes Milieu im Mund- und Rachenraum. Natron neutralisiert Säuren und hemmt das Bakterienwachstum, und Birkenzucker sorgt für die Remineralisierung des Zahnschmelzes.

Um die Creme herzustellen solltest Du noch kaltgepresstes natives Kokosöl zuhause haben.

Kokosöl wir gegen Karies eingesetzt. Es wirkt in Bezug auf Bakterien, die Karies und Entzündungen im Mundraum auslösen können und tötet sie ab.

Zuguterletzt brauch Du natürlich noch die doTERRA Öle. Pfefferminz und Zitrone solltest Du auf jeden Fall als Basis hineingeben. In meiner Variante kommen noch Fenchel und rote Mandarine für den Geschmack hinein.

Römische Kamille, Teebaumöl, Zitronengras Myrrhe und Nelke sind weitere Möglichkeiten zur Kombination.

Die Öle wirken antiseptisch, entzündungshemmend und Zell-regenerierend.

Und noch einmal die Zutaten für das Zahn-Pulver:

10 TL Schlämmkreide 
2 TL Natron (Natriumbicarbonat)
1 TL feines Meersalz
2 TL Birkenzucker (Xylit)
10 – 15 Tropfen ätherische Öle von doTERRA (z. B. 7 Tropfen Pfefferminze und 8 Tropfen Zitrone

So geht’s:

  1. Alle Pulver und Salze vermischen.
  2. Die ätherischen Öle untermischen.
  3. In ein sauberes Marmeladenglas oder Sonstiges abfüllen.
  4. Das war`s

Eine kleine Menge auf die Zahnbürste geben und wie gewohnt die Zähne putzen.

Und diese Zutaten werden für die KOKOSÖL ZAHNPASTA benötigt:

3 EL Natron (Natriumbicarbonat)
1 El Birkenzucker (Xylit)
4 EL kaltgepresstes Bio-Kokosöl
15 – 20 Tropfen Tropfen ätherische Öle von doTERRA (z. B. 7 Tropfen Pfefferminze und 8 Tropfen Zitrone

So geht’s:

  1. Kokosöl im handwarmen Wasserbad schmelzen.
  2. Alle Zutaten vermischen und in ein sauberes Marmeladenglas oder Sonstiges abfüllen.
  3. Das war`s

Auch hier gilt, eine kleine Menge auf die Zahnbürste geben und wie gewohnt die Zähne putzen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.